Bridging Business and Research

Informationsveranstaltung zur Förderung internationaler Fachkräfte für Forschung & Innovation

Mit den Marie-Sklodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) fördert die Europäische Kommission im aktuellen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizont 2020“ die Mobilität internationaler Forscher und Forscherinnen. Gefördert werden verschieden Austauschprogramme für Nachwuchswissenschaftler/innen und erfahrenen Forschende sowie unterschiedliche Maßnahmen im Bereich Ausbildung, Training und Management.

Unter dem Motto „Bridging Business and Research“ veranstalten die Europäische Kommission und die Nationale Kontaktstelle MSC am 18. März 2016 in Frankfurt am Main eine Informationsveranstaltung zu den Chancen und Herausforderungen einer erfolgreichen Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft. Neben Vorträgen von Vertreterinnen und Vertretern aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und der Europäischen Kommission, erhalten Teilnehmer praktische Tipps und Tricks für die erfolgreiche Antragstellung und die Wahl passender Kooperationspartner.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Jörg Scherer, Geschäftsführer von EURICE, das European IPR Helpdesk vertreten und einen Vortrag zur Bedeutung des Schutzes von geistigem Eigentum für ein nachhaltiges, marktorientiertes Innovationsmanagement halten.

Die Veranstaltungsdetails auf einen Blick:
Datum: 18. März 2016
Ort: Frankfurt am Main
Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenfrei, Teilnehmerplätze sind allerdings begrenzt.
Hier geht’s zur Anmeldung
Agenda: Programm